Was bisher geschah: Die lange Geschichte der US-Dollar-Dominanz

Um zu verstehen, wie wir in diese Situation gekommen sind, müssen wir die vergangenen Jahrzehnte Revue passieren lassen.
Juli 1944
<br><br><em>The U.S. dollar system was founded at Bretton Woods on three pillars: American military supremacy, American financial hegemony, and American economic prowess. </em><br><strong>Dan Oliver</strong>
Keynes scheitert in Bretton Woods und das Problem nimmt seinen Lauf

Mehr als 700 Abgesandte aus 44 Nationen treffen sich im "Mount Washington Hotel" in Bretton Woods, New Hampshire - darunter die USA, Kanada, Australien, Japan und die späteren europäischen Siegermächte. Ein Jahr vor Kriegsende beschließen sie die neue monetäre Ordnung der Welt; die erste und bisher einzige, die auf internationalen Verträgen beruht. ...

Weiterlesen

1960er Jahre
Triffin entdeckt sein Dilemma

In den 1960er-Jahren warnt der Ökonom Robert Triffin vor den Widersprüchen im System von BW. Er prägte den Begriff vom„Triffin-Dilemma“. Demnach würde die Nutzung einer nationalen Währung als internationale Reservewährung irgendwann zu einem Konflikt zwischen den nationalen Bedürfnissen eines Landes und jenen der Weltwirtschaft führen. Triffin sagte voraus, dass die Goldbindung des US-Dollars scheitern werde. ...

Weiterlesen

August 1971
<br><br><em>It wasn’t the gold standard that failed; it was politics.</em><br><strong>Alan Greenspan</strong>
Der Nixon-Schock und die Geburt des Petrodollar

Am 15. August 1971 beendet US-Präsident Richard Nixon nach rund 25 Jahren das Währungssystem von Bretton Woods. Er hebt die Goldbindung des US-Dollars auf. Zunächst bloß „vorrübergehend“ und um die US-Wirtschaft zu„stärken“. Zu diesem Zeitpunkt haben die USA „nur“ noch rund 8.000 Tonnen Gold in ihren Reserven. ...

Weiterlesen

Ende der 1970er-Jahre
<br><br><em>In effect, there is nothing inherently wrong with fiat money, provided we get perfect authority and godlike intelligence for kings. </em><br><strong>Aristotle </strong>
Das Ende der 1970er-Jahre und der Volcker-Schock

1976 wird das Bretton-Woods-System formal durch die „Jamaika-Abkommen“ beerdigt. In den frühen 1980er-Jahren lassen alle entwickelten Staaten ihre Währungen fluktuieren. Zum ersten Mal in der Geschichte ist die ganze Welt auf einem reinen Papiergeld-Standard,mit einer Ausnahme: Die Schweiz hält bis 1999 formal an der Goldbindung des Franken fest. ...

Weiterlesen

1980er-Jahre
Die Stabilität der 1980er-Jahre

In den 1980er-Jahren stabilisiert sich das System. Die Europäer arbeiten aber längst an ihrer eigenen Währung, die sie vom US-Dollar-System unabhängig machen soll. Und auch die Verfechter der Sonderziehungsrechte und des IWF sind nicht untätig. Im Jahr 1984 schlägt der Ökonom Richard Cooper eine globale Einheitswährung vor – mit einer gemeinsamen Geldpolitik und einer gemeinsamen Notenbank. Den Anfang sollen die USA, Europa und Japan machen. ...

Weiterlesen

Dezember 1995
<br><br><em>It is no coincidence that the century of total war coincided with the century of central banking.</em><br><strong>Ron Paul</strong>
Die Einführung des Euro

Im Dezember 1995 legen sich die EU-Staaten auf einen Namen für die gemeinsame Währung fest:Euro. Am 1. Jänner 1999 wird die europäische Gemeinschaftswährungals Buchgeld eingeführt. Gold spielt von Anfang an eine wichtige Rolle für die neue Währung. Aber unter dem ersten EZB-Präsidenten Wim Duisenberg wird der Euro nicht etwa an Gold gebunden, wie es der US-Dollar unter dem System von Bretton Woods war. ...

Weiterlesen

September 2008
<br><br><em>The focus of policy in China is no longer creating jobs at any cost…The new focus in China is de-dollarizing at any cost… </em><br><strong>Louis Gave</strong>
Die Finanzkrise und ihre Folgen

Nach der Lehman-Pleite und der großen Finanzkrise werden weltweit die Sorgen wieder größer, dass das US-Dollar-System am Ende angelangt sein könnte.

So äußert sich im März 2009 erstmals der Chef der People’s Bank of China (PBoC), Zhou Xiaochuan. In einer bemerkenswerten Rede bei der „Bank für Internationalen Zahlungsausgleich“ (BIZ) fordert er die Abkehr vom US-Dollar und die Errichtung eines neuen Geldsystems. Chinas Notenbankchef nimmt dabei direkt Bezug auf die gesamte monetäre Geschichte seit 1944 und zitiert sowohl Keynes als auch dessen Bancor-Idee. ...

Weiterlesen

In Gold We Trust-Report abonnieren

Erhalten Sie den In Gold We Trust-Report jedes Jahr als erster und profitieren Sie laufend von unseren Chartbooks, Advisory-Board Diskussionen, den In Gold We Trust-Nuggets und Classics sowie unseren In Gold We Trust-Specials! Jetzt abonnieren!