Über den In Gold We Trust-Report

Der Goldstandard aller Goldstudien

Der jährlich erscheinende In Gold We Trust-Report wird seit über einem Jahrzehnt von Ronald-Peter Stöferle publiziert. Seit 2013 ist Mark Valek Co-Autor der Studie.

Sie liefert eine „holistische“ Einschätzung des Goldsektors und der wichtigsten Einflussfaktoren, wie zB. Realzinsentwicklung, Opportunitätskosten, Schulden, Notenbankmaßnahmen etc.

Die Autoren sind stolz darauf, dass renommierte Unternehmen „Premium-Partner“ des Reports sind.

Über die Autoren

Ronald-Peter Stöferle ist Partner der Incrementum AG und zuständig für Research und Portfolio Management.  Nach seinem Studienabschluss arbeitete er bei der Erste Group im Research, wo er 2007 erstmals den In Gold We Trust-Report publizierte. Im Laufe der Jahre avancierte diese Goldstudie zu einer Standardpublikation zum Thema Gold, Geld und Inflation.

Seit dem 7.  In Gold We Trust-Report wird Ronald Stöferle dabei von Mark Valek unterstützt. Mark Valek ist ebenfalls Partner der Incrementum AG, zuständig für Portfolio Management und Research. Vor der Mitgründung der Incrementum AG war er zehn Jahre lang bei Raiffeisen Capital Management tätig, zuletzt als Fondsmanager im Bereich Inflationsschutz und Alternative Investments.

Mehr Informationen über die Autoren und die Incrementum AG finden Sie hier.

Mark Valek &
Ronald Peter Stöferle

Porftfoliomanager und Autoren des In Gold we Trust-Reports

Das Team hinter dem In Gold We Trust-Report 2020

»Whether you are a private investor, an asset manager, or a gold miner, ›In Gold We Trust‹ is the one gold report you have to read every year.«
Jordan Eliseo
Senior Investment Manager, Perth Mint

Über die Incrementum AG

Die Incrementum AG wurde 2013 gegründet. Unabhängigkeit und Eigenständigkeit sind die Eckpfeiler unserer Philosophie, daher ist das Unternehmen zu 100 Prozent in unserem Eigentum. Bevor wir Incrementum gründeten, waren wir jahrelang im Veranlagungs- und Finanzbereich in Frankfurt, Madrid, Toronto, Zürich und Wien tätig. Die ökonomischen Entwicklungen der vergangenen Jahre um die globale Schuldenzunahme und die extremen geldpolitischen Maßnahmen der Zentralbanken betrachten wir mit großer Sorge. Wir sind davon überzeugt, dass das Fundament der heutigen Wirtschaft – das ungedeckte Kreditgeldsystem – nicht nachhaltig ist. Insbesondere beim Thema Veranlagungen sollte deshalb mehr denn je über den Tellerrand des herrschenden Geldsystems hinausgeblickt werden. Wir wollen Veranlagungsstrategien daher neu denken und zeitgemäß umsetzen. Unsere Kunden schätzen die unbefangene Darstellung und Kommunikation unserer Publikationen. Unser Anspruch ist es, solide und innovative Anlagelösungen anzubieten, welche den Chancen und Risiken des vorherrschenden komplexen und fragilen Umfelds gerecht werden.